Frieden ist bunt


Die Bilderserie ist komplett! Die ersten drei Bilder wechselten am 9. Januar 2015 im Rahmen des Neujahrsempfangs in Rastatt den Besitzer. Insgesamt haben wir Spendenzusagen in Höhe von 660 € erhalten. Diese verwenden wir für die Finanzierung der hauptamtlichen Koordination und Supervision der Flüchtlingsbegleiter Mittelbaden. Vielen Dank der Spenderin und den Spendern!

Bild 1: "R (astatt)" (80 x 120 cm)      Bild 4 "TAUBE" (60 x 80 cm)        Bild 8: "ohne Worte" (50 x 60 cm)

Folgende Bilder sind noch zu haben. Wir bitten um Ihr Spendenangebot per
Email (Bild Nr., Titel, Name, Adresse, Telefonnummer) Vielen Dank!.
Wir melden uns dann bei Ihnen.

Bild 2: "Baris" (60 x 80 cm)
Bild 3: Elefant (60 x 80 cm)

Bild 5: "Kinderfrieden" (58 x 75 cm)


Bild 6: "Arche" (60 x 80 cm)
Bild 7: " Frieden ist bunt" (50 x 60 cm)
Wir verwenden die Spendeneinnahmen für die Unterstützung der "Flüchtlingsbegleiter in Mittelbaden".


Unter dem Motto "Frieden ist bunt" entstanden am 11. Oktober wieder Friedensbilder in Rastatt mit der Unterstützung von Eveline Seiler, Uli Deisinger und Raimund Hopf. Nach dem erfolgreichen Start anlässlich des Rastatter Neujahrsempfangs "300 Jahre Rastatter Frieden" wurde sie auch auf dem diesjährigen Schlosserlebnistag im Rahmen der Aktionsgemeinschaft Rastatter Frieden vorgestellt. Im Juni und Oktober wurden weitere Bilder gemalt.

Übrigens es gibt auch schon einen Text für Bild 1 - vielen Dank Ulrike H.:


Im Weltengewimmel das Bunte finden,
den Frieden im Herzen suchen - ihm begegnen.
Die Gedanken vereinen - verbinden.

In ihre Kreise zieht die Taube uns.
Lassen wir sie fliegen, den Frieden verbreiten!
Der Schmetterling folgt ihr in die Welt,
hat den Wandel im Gepäck.

Fühlt der rote Käfer Freude,
zählt er die Marienpunkte:

1 für Harmonie im Innen wie im Außen
2 für Pläne und Ideen
3 für richtige Entscheidungen
4 für Frieden und Gerechtigkeit -

die rote Farbe als Symbol der Liebe.

Lassen wir dem Leben seinen Lauf!
Es treibt an, schenkt Energie
und weckt uns nach der Rast.

Und irgendwo über dem Regenbogen
ist die Luft ganz leicht.